News Steuerrecht

02. 2024

Verbraucherpreisindex

Verbraucherpreisindex (2020 = 100)

2023 117,4  Dezember 117,3  November 117,8  Oktober 117,8  September 117,5  August 117,1  Juli ...

Weiterlesen ...

02. 2024

Basiszins / Verzugszins

  • Verzugszinssatz seit 1.1.2002: (§ 288 BGB)

    Rechtsgeschäfte mit Verbrauchern: Basiszinssatz + 5-%-Punkte ...

Weiterlesen ...

02. 2024

Fälligkeitstermine - Februar 2024

  • Umsatzsteuer (mtl.), Lohn- u. Kirchenlohnsteuer, Soli.-Zuschlag (mtl.): 12.2.2024
  • Gewerbesteuer, Grundsteuer: 15.2.2024
  • ...

Weiterlesen ...

Weitere News aus dem Thema Steuerrecht

News andere Rechtsgebiete

02. 2024

„Düsseldorfer Tabelle“ ab dem 1.1.2024

Die vom Oberlandesgericht Düsseldorf herausgegebene „Düsseldorfer Tabelle“ wurde zum 1.1.2024 geändert. Im Wesentlichen sind die Bedarfssätze minderjähriger und volljähriger Kinder, die ...

Weiterlesen ...

02. 2024

Haftung bei Sturz über abgestellte E-Roller

In einem Fall aus der Praxis musste das Oberlandesgericht Bremen (OLG) über die Haftung nach einem Unfall mit auf einem Bürgersteig abgestellten E-Rollern entscheiden. ...

Weiterlesen ...

02. 2024

Testamentsauslegung bei Aussage „bis zu meinem Tod pflegt und betreut“

In einem vom Oberlandesgericht in München entschiedenen Fall errichtete eine kinderlose und verwitwete Erblasserin im April 2011 ein handschriftliches Testament folgenden Inhalts: „Mein letzter ...

Weiterlesen ...

Weitere News aus dem Thema andere Rechtsgebiete

News Corona

07. 2020

Zweites Corona-Steuerhilfegesetz Änderung der Umsatzsteuer - Technische Umsetzung

Die DATEV hat die vorgesehenen Anpassungen des Kontenplans bekanntgegeben. Hierzu gibt es eine Übersicht, die die DATEV auf ihrer Internetseite ...

Weiterlesen ...

07. 2020

Zweites Corona-Steuerhilfegesetz - Zivilrechtliche Pflicht den Preis anzupassen

Bei Preisen, die zwischen Unternehmern als Netto-Preise vereinbart wurden, ist immer mit dem aktuell bei Lieferung bzw. Leistung geltenden Umsatzsteuersatz abzurechnen.
Bei allen Verträgen, ...

Weiterlesen ...

07. 2020

Zweites Corona-Steuerhilfegesetz Änderung der Umsatzsteuer - Vereinfachung für einen Monat bei Rechnungen zwischen Unternehmern

Für alle Rechnungen vor dem 01.08.2020 wird ein falscher Steuerausweis (noch 19 % statt 16 % bzw. 7 % statt 5 %) für den Vorsteuerabzug (und natürlich auch beim Aussteller der Rechnung) nicht ...

Weiterlesen ...

Weitere News aus dem Thema Corona